No Sister & Bitumen - Split Tape

Wo ich schon mal dabei bin: Hier ist gleich noch eine Split­ver­öf­fent­li­chung von zwei Bands aus Mel­bourne.
No Sis­ter geben sich hier gering­fü­gig lei­ser als noch auf ihrem aus­ge­zeich­ne­ten Debüt­al­bum von letz­tem Jahr, es bleibt im Grunde aber bei ihrem schlauen Post­punk mit Noi­se­rock-Ein­flüs­sen und einem Hauch von Sonic Youth. Ihre laut-leise-Dyna­mik kann sich hier voll ent­fal­ten und die zwei neuen Songs sind erst­klas­sig.
Die andere Seite gehört dann Bitu­men. Die wis­sen eben­falls zu über­zeu­gen mit einer eher wavi­gen Spiel­art von abso­lut tadel­lo­sem Post­punk.