No Sister & Bitumen – Split Tape

Wo ich schon mal dabei bin: Hier ist gleich noch eine Splitveröffentlichung von zwei Bands aus Melbourne.
No Sister geben sich hier geringfügig leiser als noch auf ihrem ausgezeichneten Debütalbum von letztem Jahr, es bleibt im Grunde aber bei ihrem schlauen Postpunk mit Noiserock-Einflüssen und einem Hauch von Sonic Youth. Ihre laut-leise-Dynamik kann sich hier voll entfalten und die zwei neuen Songs sind erstklassig.
Die andere Seite gehört dann Bitumen. Die wissen ebenfalls zu überzeugen mit einer eher wavigen Spielart von absolut tadellosem Postpunk.


Sag deine Meinung!