Bloody Gears - Shallow Remains

Her­aus­ra­gen­des Debüt einer Band aus Bos­ton. Von Anfang bis Ende makel­lo­ser, melo­di­scher Post­core/-punk von hoher Musi­ka­li­tät, durch­zo­gen von einer bedrü­cken­den Melan­cho­lie. Das wird Freunde von so Bands wie etwa Video, Cri­mi­nal Code oder Wymyns Pry­syn erfreuen, dar­über hin­aus wären noch stark an Wipers und frühe Hüs­ker Dü erin­nernde Gitar­ren­leads zu erwäh­nen. Ein ech­ter Knal­ler, die Platte.