12XU Radio: Sendung vom 29.1.2017

Die erste Sen­dung im Jahr des Clowns. Und ich mal wie­der hör­bar ange­schla­gen und neben der Spur.
Mir wurde erst im Lauf der Sen­dung wirk­lich klar, was für eine musi­ka­lisch häss­li­che, grim­mige Aus­gabe das dies­mal gewor­den ist. Aber das passt ja auch bes­tens zu den Zei­ten, die gerade ange­bro­chen sind.

Australian Testing Labs Inc. – Music For Aircooled Motoring

Australian Testing Labs Inc. - Music For Aircooled Motoring

Neo-Kraut irgendwo aus UK. Hyp­no­tisch ein­lul­lende Sound­s­capes, die angeb­lich spe­zi­ell designt wur­den, um mit dem Motor­ge­räusch eines VW Bulli T3 zu har­mo­nie­ren. Ich kann’s man­gels eines pas­sen­den Fahr­un­ter­sat­zes lei­der nicht selbst nach­prü­fen, aber auf der hei­mi­schen Couch kommt das auch ziem­lich gut.



Album Stream →

Manual de Combate – Por una política nocturna

Manual de Combate - Por una política nocturna

Kraft­vol­ler Lärm aus San­tiago, Chile. Auf der aktu­el­len EP von Manual de Com­bate gibt’s einen ganz her­vor­ra­gend knar­zi­gen, explo­si­ven Stil­mix auf die Ohren, irgendwo inmit­ten der Koor­di­na­ten von Hard- und Post­core, Noise und Sludge.


Album-Stream →

Clear Acid – Sonic Palette

Clear Acid - Sonic Palette

Shoegaze aus Fort Worth, Texas. Anders als der über­wie­gende Teil aktu­el­ler Shoegaze Bands sind Clear Acid auf die­sem Tape erfri­schen­der Weise nicht so sehr dar­auf bedacht, den Hörer mit ver­träum­ten Klän­gen lang­sam in einen Schwe­be­zu­stand (oder Schlaf­zu­stand) zu ver­set­zen. Statt­des­sen set­zen sie auf Über­wäl­ti­gung durch extre­men Lärm, der regel­mä­ßig auch mal an der Schnitt­stelle zu Noi­se­rock oder Slud­ge­punk ope­riert.



Album-Stream →

Skull Cult – Vol. 1

Skull Cult - Vol. 1

Arsch­tre­tend abs­trak­ter Gara­ge­punk aus Bloo­m­ing­ton, Indiana, der sich dazu noch ange­nehm kurz fasst; nach weni­ger als sechs Minu­ten ist der ganze Spuk schon wie­der vor­bei.


Album-Stream →

Wotzit – Tape 2

Wotzit - Tape 2

Einen schön herz­haft durch den Dreck gezo­ge­nen Bas­tard aus Post- und Gara­ge­punk bie­tet die­ses roh pro­du­zierte Tape von Wotzit aus Tokyo.


Album-Stream →

Submarines – Oh Well

Submarines - Oh Well

Auf der Debüt-EP von Sub­ma­ri­nes aus Lon­don ent­fal­tet sich melo­di­scher Indie­rock, der deut­lich nach einem Flash­back in die post-Strokes-Nul­ler­jahre klingt.

X-Ray Fiends – Live

X-Ray Fiends - Live

Unge­wa­sche­ner Gara­ge­punk mit gele­gent­li­chem Psy­che­de­lic-Fak­tor auf die­sem Tape einer Band aus Auck­land, Neu­see­land. Das Ganze wurde in bes­ter DIY-Tra­di­tion schnör­kel­los auf einem Vier­spur-Tape fest­ge­hal­ten.


Album-Stream →

Ruby – Ruby 7″

Ruby - Ruby 7"

Ruby sind ein Punk­quar­tett aus Ber­lin. Auf ihrer aktu­el­len EP gibt’s simp­len, melo­di­schen Punk­rock zu hören, mit einem gara­gi­gen Unter­ton und ein­präg­sa­men Songs, die mich in den bes­ten Momen­ten an die Power­pop-Hym­nen von Radioac­tivity erin­nern.


Album-Stream →

Anwar Sadat – Ersatz Living

Anwar Sadat - Ersatz Living

Die 2015er EP Obedience ver­glich ich ja noch mit Big Black-meets-90er AmRep Zeug, oder so ähn­lich. Das neue Album des Quar­tetts aus Louis­ville, Ken­tu­cky ent­fernt sich wie­der ein Stück davon, statt­des­sen wird hier der Indus­trial-Fak­tor stär­ker betont, die Platte klingt etwas wie ein ver­ges­se­nes Arte­fakt aus den mitt­le­ren 90ern, bestehend aus Ver­satz­stü­cken von Indus­trial Metal und teil­elek­tro­ni­schem Noise. Und das hat durch­aus sei­nen ganz eige­nen Charme.



Album-Stream →

1 / 3123