Bed Bugs – Bed Bugs 7″

Bed Bugs - Bed Bugs 7"

Nicht mehr ganz neu aber groß­ar­tig ist diese EP von Bed Bugs aus dem däni­schen Aar­hus. Sägen­der Lärm irgendwo zwi­schen rohem Garage- und Post­punk, der mich stel­len­weise ein wenig an ganz frühe Sac­cha­rine Trust aber auch an frühe Lower und Iceage erin­nert.

Album-Stream →

Poor Form – Same Excuse 7″

Poor Form - Same Excuse 7"

Poor Form aus Van­cou­ver spie­len das gute alte Arsch­loch namens Punk­rock. Drei gute Songs, frei von Schnör­keln und Expe­ri­men­ten.

Thin Lips – Dicorce Year

Thin Lips - Dicorce Year

Voll­kom­men unpein­li­cher, hym­ni­scher Emo-/Pop­punk aus Phil­adel­phia. Erin­nert mich etwas an Bands wie Cayetana oder Radi­cal Dads.

Album-Stream →

Chroma – Chroma EP

Chroma - Chroma EP

Gleich noch mal der­bes Punk­zeugs aus Bar­ce­lona. Chroma spie­len arsch­tre­ten­den Post­punk mit einem gewis­sen Hard­core-Anteil. Düs­ter, mono­ton und äußerst bis­sig.


Album-Stream →

Barcelona – Extremo Nihilismo En Barcelona

Barcelona - Extremo Nihilismo En Barcelona

Bar­ce­lona kom­men auch von dort und ihre Debüt-EP ist ein erst­klas­si­ger Art­core-Knal­ler, die sich im Umfeld von Noi­se­rock, Hard­core- und Post­punk bedient.


Album-Stream→

PMMA – Serotonin Syndrome /​ All She Wanted 7″

PMMA - Serotonin Syndrome / All She Wanted 7"
PMMA - Serotonin Syndrome / All She Wanted 7"

Wun­der­ba­rer Post-/De­ath­punk aus Cal­gary, Alberta. Die 7″ ist etwas der­ber und pun­ki­ger, die LP kommt stel­len­weise etwas getra­ge­ner daher und war­tet mit einer char­man­ten Wipers-Cover­ver­sion auf.




Album-Streams →

Astolfo Sulla Luna – Ψ²

Astolfo Sulla Luna - Ψ²

Das aus­tra­li­sche Label Ten­zen­men hat mal wie­der in inter­na­tio­na­len Gewäs­sern gefischt und es hat ein ganz schön dicker Bro­cken aus Ita­lien ange­bis­sen. Astolfo Sulla Luna spie­len aus­ge­feil­ten, abs­trak­ten Noise- und Math­rock der kom­pro­miss­lo­sen Sorte mit leicht post­pun­ki­ger Kante.



Album-Stream →

Cutters – Both/​/​Neither

Cutters - Both//Neither

Inter­es­sante Mischung auf die­ser 7″ einer New Yor­ker Band. Auf dem Ope­ner mor­pht klas­si­scher Emo-/Post­core im Stil der frü­hen Neun­zi­ger in melo­di­schen Indie­rock á la alte Modest Mouse, die bei­den ande­ren Songs schla­gen in eine ähn­li­che Kerbe.

Dead Hero – Antisocial 7″

Dead Hero - Antisocial 7"

Ange­nehm alt­mo­di­scher Punk­rock aus Bogota, Kolum­bien mit deut­li­chem Oi-Ein­schlag und Melo­dien bis zum Abwin­ken.

Album-Stream →

1 / 512345