Royal Headache - High

End­lich ist es da, das zweite Album der groß­ar­ti­gen Soul-infi­zier­ten Gara­gen­combo aus Syd­ney. Klingt nicht viel anders als das starke Debüt, aber sowohl das Song­wri­ting als auch die Pro­duk­tion haben einen neuen Fein­schliff abbe­kom­men. Die Songs neh­men sich jetzt manch­mal auch etwas zurück und sind abwechs­lungs­rei­cher gera­ten und wenn auch immer noch keine High End-Pro­duk­tion, den alten LoFi-Sound haben sie auch hin­ter sich gelas­sen. Wäre den Jungs zu gön­nen, dass die sie damit einen Hau­fen neuer Freunde gewin­nen.