Tree Blood - I Am A Disgusting Pig

Noise-/Post­punk aus Min­nea­po­lis mit kon­stan­ter Schief­lage, ein wun­der­bar kru­der Angriff auf die Sinne. Die Songs auf die­ser Spul­ware sind über­wie­gend schon im letz­ten Jahr auf drei Kurz­spie­ler-Tapes erschie­nen, wur­den hier aber noch mal in zwei lan­gen, ener­gie­ge­la­de­nen Takes (je eine Seite am Stück) neu auf­ge­nom­men. Geht etwas in die Rich­tung von Watery Love, Piles oder Gene­ra­tion Loss, in den melo­di­sche­ren Momen­ten klingt’s aber auch als hätte man die erste Milk Music EP durch den Gara­gen-Fleisch­wolf gezo­gen.