CHE¥ENNE 40 - Cinquante

Diese Band aus dem fran­zö­si­schen Lille spielt expe­ri­men­tel­len Post­punk, der sich klar auf der etwas kru­de­ren Seite des Genre-Spek­trums bewegt. Das klingt einer­seits von vie­len der eigen­wil­li­ge­ren 80er Post­punk- und Proto-Noise Bands wie etwa Swell Maps, The Pop Group, Flip­per oder Scratch Acid beein­flusst. Aber auch aktu­elle Bands aus der etwas Noise-inten­si­ve­ren Rich­tung, etwa Exhaus­tion, nur auf bes­se­ren Dro­gen, könnte man da als not­dürf­ti­gen Ver­gleich anbie­ten.