Useless Eaters – Bleeding Moon

useless eaters

Das Garagentrio aus Memphis war in den letzten Jahren ja schon mehr als umtriebig und machte diesen Sommer z.B. mit einer 7″ auf Slovenly auf sich aufmerksam. Mit dem neuen, auf Castle Face erschienenen Langspieler treffen sie den Nagel aber so dermaßen auf den Kopf, dass sie sich damit problemlos in die erste Garagenpunk-Liga manövrieren. Einen wahnsinnigen Spaßfaktor versprühen diese zwölf Songs irgendwo zwischen dem entspannten Geriffe jüngerer Thee Oh Sees-Platten, dem stoischen Vorwärtsdrang von Parquet Courts und Ex Cult’s Postpunk-infiziertem Geschredder.


emusic
Amazon
iTunes

ありがとうございます, Warszawa!

Sag deine Meinung!