Das Rad - Radiation

Die­ses Psych-Trio aus Toronto fiel bereits durch eine sehr viel­ver­spre­chende EP im letz­ten Jahr und diverse Split­ver­öf­fent­li­chun­gen auf. Jetzt haben sie auf Plea­sence Records ihre erste LP ver­öf­fent­licht. Und die kommt gleich wahn­sin­nig aus­ge­reift und selbst­be­wust daher, ein gewal­tig vor­wärts rol­len­der Bro­cken von einem Album, das dich glei­cher­ma­ßen high macht und run­ter­zieht, auf­pumpt, bene­belt und dir hin­ter­rücks in die Eier tritt. Musi­ka­lisch eine wilde Mischung aus dre­cki­gem Noise- und Gara­gen­punk, düs­te­ren Sludge- und Doom­riffs, flä­chi­gem Space Rock und lang­sam vor sich hin bro­deln­dem Sto­ner-Gedöns. Ham­mer. Nee, Vor­schlag­ham­mer… min­des­tens.