Constant Lovers - True Romance
Wie­der mal so eine Ent­de­ckung, die schon etwas Zeit auf’m Buckel hat und auf die ich erst jetzt gesto­ßen bin. Kein Wun­der, denn so rich­tig Wind drum gemacht hat seit­dem auch nie­mand, die selbst­ver­öf­fent­lichte Platte scheint sich fast voll­kom­men unter dem Radar der Medien bewegt zu haben. Noch die­sen Monat soll das neue Album der Band aus Seat­tle erschei­nen, bis dahin begnü­gen wir uns mal mit die­ser tol­len hal­ben Stunde Noise Rock mit leich­ten old­schoo­li­gen Post- und Math­core-Ein­flü­sen, die man viel­leicht als eine etwas zugäng­li­chere Mischung aus The Jesus Lizard und frü­hen Shel­lec mit einer leich­ten Dischord-Note beschrei­ben könnte. Bin gespannt auf mehr.